Fachbereich Consciousness & Transformation

Transforming Consciousness for
Business, Health and Wellness

Wir leben in Zeiten des Wandels, der uns mit ungeahnten Herausforderungen konfrontiert. Und der es immer wichtiger macht, uns bewusst zu werden, WER und  – vor allem – WAS wir sind, um dann unsere inneren Kräfte und unser ganzes Potenzial freizusetzen. Und unser Leben in allen Bereichen gesund, selbstbestimmt und mit einem Lächeln zu gestalten.

Die HIBS hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen und Unternehmen bei diesem Prozess zu unterstützen und zu begleiten.

In langjährigen Forschungs- und Testphasen erzielten wir die größte Wirksamkeit und Effizienz in der Kombination etablierter Verfahren. Diese haben wir weiter entwickelt und ihr den Namen H3 gegeben.

H3 = Regressive Hypnokommunikation + Schamanische Energiearbeit + Klangtherapie

H3, das ist natives Helfen und Heilen auf neue Weise interpretiert. Nicht nur an der Wirkung arbeiten, sondern das Problem bei der Wurzel packen und nachhaltig lösen.

Hierzu stehen mit der H3-Hypnokommunikation, der schamanisch spirituellen Energiearbeit und den Elementen der Klangtherapie gleich 3 wirkungsstarke und flexibel anpassbare Ansätze zur Verfügung. Weil jeder Klient und jeder Anwender eben anders ist.Die H3-Methode ermöglicht die nachhaltige Auflösung der tieferen Ursachen von Belastungen und Blockaden. Nachteilige Glaubenssätze können aufgelöst bzw. in die gewünschte Richtung korrigiert werden.

So können emotionale und gesundheitlichen Wirkungen dauerhaft entfallen. Für innere Freiheit, Sicherheit und Klarheit in allen Lebensbereichen.

Gleichzeitig lernt man SICH und das Große Ganze aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Und sobald man verstanden hat, wer und vor allem WAS wir sind, kann einen nichts mehr davon abhalten, das Leben zu gestalten, von dem man träumt.

Und das beste: während Sie diese Methode erlernen, um Klienten, Kollegen und Patienten diese Tür zu öffnen, können Sie jeden einzelnen diese Schritte auch für sich gehen.

Auf der >> persönlichen Website von Frau Prof. Franke erfahren Sie mehr über H3 und den Menschen, der dahintersteht.

2 in 1 - auch zur Persönlichen Entwicklung

Zielgruppen

Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker, Business Coaches, Trainer, Wellness- und Gesundheitsberater, Führungskräfte, Einsteiger…

Abschlüsse

Certified H3-Practioner
Certified H3-Therapist
Certified H3-Master
Certified H3-Teacher

Ausbildungsweise

Theorie: Online oder Skript
Präsenzphase mit 100 % Praxisanteil

Dauer

Flexibel – Theorie entspannt zu Hause, Präsenzphase: 12 Tage, aufgeteilt in 3 Blöcke je 4 Tage, die wahlweise direkt hintereinander oder in verschiedenen Monaten belegt werden können

Gruppenstärke Präsenz

Kleingruppe: 4 – 9 Teilnehmer
Privatissime: 2 – 3 Teilnehmer

Ausbildungskosten

Kleingruppe: 2.600 € komplett pro TN
PrivatissAime: 3.750 € komplett pro TN

Termine

Privatissime: nach individueller Vereinbarung
Kleingruppen: siehe unten 

Kursleitung

Frau Prof. Hildegard M. Franke

     

     

    Hochschulzertifizierte Ausbildungsprogramme

    Zertifizierte
    H3-Hochschulausbildung

    • Ärzte
    • Psychologen
    • Therapeuten
    • Heilpraktiker
    • Business Coaches
    • Führungskräfte
    • Trainer
    • Lehrkräfte 
    • Einsteiger

    Certified H3-Practioner

    (Komplettausbildung für Einsteiger)

    Certified H3-Master

    (Vertiefung und Erweiterung für Fortgeschrittene)

    Certified H3-Teacher

    (Zusatzausbildung für H3-Lehrer)

    Certified H3-Therapist

    (nur für Ärzte, Psychologen, Therapeuten, Heilpraktiker u. ä.)

    Die H3-Methode betrachtet den Menschen ganzheitlich

    Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definierte 1946: “Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens…”

    Körper, Geist und Seele bilden eine Einheit und wirken aufeinander ein. Auf dieser Betrachtungsweise, die sich zunehmend auch in der Schulmedizin durchsetzt, basiert die H3-Methode.

    Ein ganzheitlich gesundes und glückliches Leben setzt voraus, dass diese Komponenten in unserem Sinne funktionieren und miteinander im Einklang stehen.

    Daneben gilt es – soweit möglich – auch den 4. Faktor einzubeziehen: unser Lebensumfeld. Experten gehen heute davon aus, dass dieser Einfluss stärker ist, als bspw. der unserer Gene.

    Darauf nachhaltig und nebenwirkungsfrei hinzuwirken, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.

    "Schenken Sie ihren Patienten und Klienten einen neuen Blick auf sich und die Welt und die Rolle die sie darin spielen. Und nehmen Sie dieses Geschenk auch für sich an."

    Hybride Ausbildung: der optimale Mix aus eLearning und Präsenz

    Die H3-Ausbildungen sind eine Kombination aus eLearning und Präsenz. Theoretische Inhalte können Sie per Skript oder online lernen. Die wertvolle Präsenzzeit in Köln bedeutet 100 % Praxis. Learning by doing, wertvolle Tipps und Erfahrungen. Sie werden nicht nur täglich an, sondern auch auf der Liege sein. Um beide Seiten zu erfahren. Nutzen Sie diese Möglichkeit gerne, um eigene Zielsetzungen zu erreichen.

    Die Ausbildung zum H3-Practioner qualifiziert sie vollumfänglich zum Einsatz der H3-Methode auch im beruflichen Umfeld. Wer berechtigt ist, die Bezeichnung “Therapeut” zu führen, kann zusätzlich zum Certified H3-Practioner die Bezeichnung Certified H3-Therapist führen. Natürlich mit entsprechendem HIBS Zertifikat.

    Die Ausbildung zum H3-Master vertieft und erweitert um methodische Ansätze, aber v. a. um persönliche Erfahrungen und ein immer tieferes Eintauchen in das eigene Selbst.

    Die H3-Ausbildungen sind nicht nur ein wertvolles Werkzeug für Ihre Arbeit. Sie werden auch ihren Blick auf das Große Ganze, auf der Leben an sich verändern und Ihnen neue Perspektiven schenken. Die Sie gerne weitergeben können. Ihren Klienten, Kollegen, Patienten oder … eigenen Schülern.

    Die H3-Teacher Ausbildung bedeutet eine weitere Vertiefung, integriert daneben Methoden und Konzepte der Vermittlung der H3-Ansätze an andere.

    H3-Hypnokommunikation ist eine besondere, sehr sanfte und nicht invasive Form der Regressiven Hypnose. Der Klient wird einfach in eine tiefe Entspannung geführt, in der sich seine Wahrnehmung ausdehnt. Sie kennen das vlt. aus der Meditation oder der morgentlichen Aufwachphase. Ehe man die Augen geöffnet hat, hört man die Vögel im Garten, die Autos aus der Ferne u. v. m.. Sobald man dann die Augen geöffnet hat, nimmt man das alles nicht mehr wahr. Das Bewusstsein ist dann konzentriert auf das Hier und Jetzt.

    Je tiefer die Entspannung ist, desto mehr nimmt man wahr. Man führt den Klienten in eine Entspannung, die so tief ist, dass er alles wahrnimmt, was in seinem Unterbewusstsein abgespeichert ist. Diesen Zugang zum Unterbewusstsein nutzt man dann für einen Dialog mit ihm. Für ihn fühlt es sich wie ein normales Gespräch an. Er wundert sich nur später vielleicht, wieso er plötzlich wusste, wie sich seine Mutter während der Schwangerschaft gefühlt hat oder wie der Arzt bei der Entbindung aussah.  Im Rahmen des Gespräches erfolgen keine Eingaben, d. h. es ist vollständig reaktiv.

    Der schamanisch-spirituelle Ansatz und die damit verbundenen Aspekte ermöglichen es zudem, dem Klienten auch in der eigenen Wahrnehmung eng auf seiner Reise zu folgen. Er ist also keinem Moment und keiner Wahrnehmung allein ausgesetzt. Anwender und Klient machen das zusammen! Schauen sich gemeinsam die Erfahrungen an, die zu dem Weg gehören, den sie gehen müssen, um die Ziele des Klienten zu erreichen. Der Anwender ist Reisebegleiter, der führt, aber auch hier und da auf besondere Sehenswürdigkeiten hinweist.

    Um der Frage vorzubeugen: Die Kontrolle liegt die ganze Zeit beim Klienten. – Diese Arbeitsweise folgt ganz dem Weg, den sein Unterbewusstsein und seine anderen inneren Instanzen weisen. Und das ist gut so. Denn niemand meint es so gut mit ihm und niemand kennt ihn so gut, wie sie.

    Der Schamane lebt bewusst in zwei Welten. Er hat Zugang zur Geistigen Welt, einer übergeordneten Ebene, dem Alles-was-Ist, wo umfassendes Wissen abgespeichert ist.

    Jeder Schamane verbindet sich auf seine ganz individuelle Weise, wird zum “Kanal” und kann dann auf seine Weise mit dieser Ebene, dortigen Instanzen kommunizieren. Und diese Ressourcen zum Wohle seines Klienten sowie zum Wohle aller nutzen.

    Sie können erlernen, sich mit dieser übergeordneten Ebene zu verbinden, sich zu erden, die Energien fließen zu lassen und sie zu lenken. Zudem können Sie die Instanzen dieser Ebene, die für sie und ihre Arbeit jeweils wichtig sind, zu kontaktieren lernen und auch erlernen, mit diesen zu kommunizieren. Eine faszinierende Welt voller Möglichkeiten eröffnet sich dabei.

    Wir haben die Erfahrung gemacht, das derjenige, der sich für Energiearbeit interessiert, auch offen dafür ist, dies zu lernen. Diese Fähigkeiten sind in jedem angelegt. Es geht also schlichtweg darum, sie einfach freizulegen.  Lassen Sie sich überraschen, was so alles in Ihnen steckt!

    Und wenn Sie feststellen, dass die Energiearbeit einfach nicht ihr Thema ist, dann sagen Sie es uns einfach. Dann konzentrieren Sie sich auf die H3-Kommunikation. Diese ist auch für sich genommen ein einzigartiges Werkzeug, das herkömmlichen Hypnoseansätzen überlegen ist.

    Sie entscheiden in jedem einzelnen Moment selbst, ob und inwieweit Sie sich eigenen Themen nähern möchten. 2in1 – das ist nur ein Angebot. Ob Sie es annehmen, liegt bei Ihnen. Und wenn Sie ihre Meinung ändern, dann sagen Sie es uns einfach.

    Dann sprechen Sie uns gerne an. Termine können vielleicht in Rücksprache mit den anderen Teilnehmern verschoben werden. Zudem besteht die Möglichkeit, einer individuellen privatissime Ausbildung.
    Vielleicht möchten Sie die Ausbildung ja mit einer ihnen nahestehenden Person absolvieren, dann können wir die Eckdaten gerne individuell absprechen. Rufen Sie uns gerne an.

    Alles ist Energie, vielfältige und einzigartige Frequenzen, die aufeinander einwirken.

    Obertonreiche Musik, musikalische Frequenzen können dabei gezielt genutzt werden, um unsere persönlichen Energien zielgerichtet zu beeinflussen. Um energetische Blockaden, Stress und innere Unruhe zu lösen. Um Ausgeglichenheit zu fördern. Um H3-Sitzungen in ihrer Wirkung zu stärken und das positive Nachwirken zu stützen.

    Sie erlernen den Umgang mit binauralen Klängen und Solfeggio Frequenzen und – wenn Sie möchten – auch mit der schamanischen Trommel und Klangschalen.

    Lassen Sie sich überraschen. Und keine Sorge, sie müssen nicht musikalisch sein.

    Sie werden sehr schnell feststellen, das eine H3-Ausbildung anders ist. Es braucht gerade mal ein bis zwei Tage, um Ihnen die Grundlagen und das Ein- und Ausleiten einer Hypnose oder die Grundlagen der Energiearbeit zu vermitteln. Und dann geht es dort weiter, wo viele andere aufhören. Sie erlernen Tag für Tag neue Ansätze, entdecken eigene Talente und Gaben, lernen diese zu integrieren und auszubauen. Um letztlich ihren ganz eigenen Weg zu finden und zu gehen.

    Je mehr Sie mitbringen, um so weiter können sie gehen. Auf ihrem persönlichen und – wenn gewünscht – auch spirituellen Erkenntnisweg.

    H3-Hypnokommunikation ist eine besondere, sehr sanfte und nicht invasive Form der Regressiven Hypnose. Der Klient wird einfach in eine tiefe Entspannung geführt, in der sich seine Wahrnehmung ausdehnt. Sie kennen das vlt. aus der Meditation oder der morgentlichen Aufwachphase. Ehe man die Augen geöffnet hat, hört man die Vögel im Garten, die Autos aus der Ferne u. v. m.. Sobald man dann die Augen geöffnet hat, nimmt man das alles nicht mehr wahr. Das Bewusstsein ist dann konzentriert auf das Hier und Jetzt.

    Je tiefer die Entspannung ist, desto mehr nimmt man wahr. Man führt den Klienten in eine Entspannung, die so tief ist, dass er alles wahrnimmt, was in seinem Unterbewusstsein abgespeichert ist. Diesen Zugang zum Unterbewusstsein nutzt man dann für einen Dialog mit ihm. Für ihn fühlt es sich wie ein normales Gespräch an. Er wundert sich nur später vielleicht, wieso er plötzlich wusste, wie sich seine Mutter während der Schwangerschaft gefühlt hat oder wie der Arzt bei der Entbindung aussah.  Im Rahmen des Gespräches erfolgen keine Eingaben, d. h. es ist vollständig reaktiv.

    Der schamanisch-spirituelle Ansatz und die damit verbundenen Aspekte ermöglichen es zudem, dem Klienten auch in der eigenen Wahrnehmung eng auf seiner Reise zu folgen. Er ist also keinem Moment und keiner Wahrnehmung allein ausgesetzt. Anwender und Klient machen das zusammen! Schauen sich gemeinsam die Erfahrungen an, die zu dem Weg gehören, den sie gehen müssen, um die Ziele des Klienten zu erreichen. Der Anwender ist Reisebegleiter, der führt, aber auch hier und da auf besondere Sehenswürdigkeiten hinweist.

    Um der Frage vorzubeugen: Die Kontrolle liegt die ganze Zeit beim Klienten. – Diese Arbeitsweise folgt ganz dem Weg, den sein Unterbewusstsein und seine anderen inneren Instanzen weisen. Und das ist gut so. Denn niemand meint es so gut mit ihm und niemand kennt ihn so gut, wie sie.

    Die H3-Sitzungen eignen sich für jeden, der offen für diesen Weg ist. Sehr gerne für Kinder, weil man hier die Weichen komplett neu stellen kann! Und für Senioren im häuslichen Umfeld oder auch im Pflegeheim.

    Im Prinzip geht es darum:

    • Ängste u. a. emotionale oder gesundheitliche Belastungen von der tieferen Ursache her angehen
    • Belastende Glaubenssätze auflösen oder korrigieren
    • Beziehungsthemen von der tieferen Ursache her angehen
    • Beruf und Berufung: wo liegen Stärken, Talente und Potenziale? Was ist dein Weg? Was blockiert dich?
    • Blockaden lösen
    • Selbstwertgefühl, deine innere Sicherheit, Kraft und Vertrauen steigern
    • Inneres Kind heilen, den inneren Erwachsenen entfalten
    • (Spirituelle) Rückführung in deine früheste Kindheit, in vergangene Leben, die Ebene zwischen den Leben oder deinen Ursprung
    • Dich mit deinem Höheren Selbst und deinen inneren Ressourcen verbinden
    • Den Spirituellen Erkenntnisweg gehen, Stufe für Stufe, bis zum Spirituellen Erwachen
    • u. a.

    Jede H3-Sitzung ist ein Stückweit Reise zum Selbst.

    Freu dich darauf!

    Wie schnell H3 wirkt, liegt nicht zuletzt am Klienten und dem was er erreichen möchte. Manchmal genügt eine Sitzung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Meistens sind jedoch 3 oder 4 Sitzungen erforderlich. Eine positive Veränderung ist idR schon nach der ersten Sitzung spürbar.

    Eine ordnungsgemäß durchgeführte H3-Sitzung birgt keine Risiken und nachteiligen Nebenwirkungen.

    Die Wirkungen der H3-Hypnokommunikation sind grds. dauerhaft. Der Klient sollte dabei offen sein, für die folgenden Veränderungen. Infolge der Sitzungen fallen Limitierungen und Blockaden weg. Damit einher geht eine Änderung im Denken und Verhalten – wenn man es zulässt. Wenn der Klient diese Veränderung nicht für sich annehmen kann – etwa weil das Lebensumfeld oder die Lebensumstände dies erschweren, kann eine Folgesitzung zur Manifestierung erforderlich sein.

    H3-Kommunikation ist eine sanfte aber sehr effiziente Art der Regressiven Hypnose.
    Hinzu kommen die effizienzsteigernde Einbindung von Schamanischer Energiearbeit und Klangtherapie.

    Bereits 2007 ergab eine Vergleichsstudie des American Health Magazine:

    Gesprächstherapie: 38% Verbesserung/Genesung nach 600 Stunden
    Verhaltenstherapie:72% Verbesserung/Genesung nach 22 Stunden
    Hypnose: 93% Verbesserung/Genesung nach 6 Stunden!!!

    Energiesitzungen sind immer möglich.

    H3-Hypnokommunikation führen H3.Practioner/ Master und Teacher in folgenden Fällen nur im Beisein oder in Rücksprache mit einem Kollegen/ Arzt oder Psychologen mit besonderen Fachkenntnissen, einer speziellen Ausbildung oder einer geeigneten medizinischen Qualifikation / Heilerlaubnis durch:

    • Schwangere
    • Psychosen
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen
    • Herzerkrankungen
    • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
    • Thrombose
    • Herzinfarkt oder Schlaganfall in den letzten 6 Wochen
    • geistig behinderten Menschen
    • Einnahme von bestimmten Psychopharmaka

     

    Wir wenden H3-Hypnokommunikation aus ethischen/ rechtlichen Gründen nicht an:

    • bei Kindern und Jugendlichen ohne die Ausdrückliche Genehmigung des gesetzlichen Vertreters
    • bei Menschen mit Glaubenskonflikten
    • bei Menschen, die Angst davor haben, hypnotisiert zu werden
    • bei Menschen, die nicht hypnotisiert werden möchten
    • bei Menschen, die nicht wissen, dass man sie hypnotisieren möchte

    Ausbildungsinhalte

    Diese werden auf die einzelnen Gruppen sowie den persönlichen Interessen und Zielsetzungen der Teilnehmer angepasst.
    Smiling young woman talking with colleagues at shared workplace

    H3-Hypnokommunikation I

    Rechtliche Grundlagen und Aspekte - Neurologische, psychologische und energetische Aspekte der Hypnose - Unterbewusstsein - Bewusstsein und Wahrnehmung - Blockaden und Glaubenssätze und deren Relevanz - Grundlagen und Wirkungsweise der Hypnotherapie - Verschiedene Verfahren der Hypnotherapie (Milton Ericson, Dave Elman, Mesmer, u. a.) Besonderheiten der H3-Hypnokommunikation® - Ablauf der H3-Hypnokommunikation® - Energetische Aspekte der H3-Hypnokommunikation® - Anwendungsmöglichkeiten der H3-Hypnokommunikation® - Kontraindikationen der H3-Hypnokommunikation®

    H3-Hypnokommunikation II

    Therapeutische Beziehung - Hypnotische Sprache und Suggestionen - Metaphern in der Hypnose - Dissoziation und Levitationstechniken - Assoziation und Re-Assoziation von Ressourcen - Erkennen von Trancetiefen - Techniken zur sicheren Ein- und Ausleitung in die jeweiligen Trancetiefen - Direkte und indirekte Hypnose - Einleitung von Tieftrancen - Induktionsmethoden für „schwierige Fälle“ - Induktionsvarianten - Induktion bei Kindern

    H3-Hypnokommunikation III

    Katalepsie und Levitation - Vertiefung und Fraktionierung der Hypnose - Energetische Interaktionen - Aktivieren der Selbstheilungskräfte - Zugang zu inneren Ressourcen - Evaluieren und Auflösen von Belastungsursachen - Evaluieren und Auflösen von Ängsten, Traumata und Blockaden - Evaluieren und Auflösen von Krankheitsursachen - Ausnahmsweiser Einsatz von Wirksuggestionen: posthypnotische Auslöser, Leistungssteigerung, Steigerung des Selbstwertgefühls, bei  Krankheitsbildern, zur Anästhesie, zur Behandlung von chronischen oder akuten Schmerzen, u. a., - Sonderfälle und spezielle Strategien: ‚Medizinische‘ Hypnose, Regression, Rückführung, Energetische Blockaden, Anästhesie, Selbsthypnose, Hypnose bei Kindern, ...

    Schamanisch-Spirituell I

    Energiearbeit: Erdung - Dualität: positive und negative Energien - (Hoch-)Sensitivität und (Über-)Empathie - Dich abgrenzen und schützen, bei dir bleiben - Energien wahrnehmen, lenken und erhöhen in dir und in deinem Umfeld - Energetische Begleiter und Führer erspüren und einbinden - Energetische „Kommunikation“ - Energetisches Heilen 

    Schamanisch-Spirituell II

    Spirituelle Erfahrung (je nachpersönlichem Status Quo der Teilnehmer auch erst im Master- und Teacherkurs): Du zwischen den Welten: innere Verbindung/ stabile Verbindung nach „oben“ + „unten“ (Erdung) - Meditation nutzen - Gezieltes „Reisen“ im „Alles was ist“ - Weitere Ebenen des Seins wahrnehmen, begreifen und bereisen - Das große Ganze mehr und mehr erfassen - Spirituelles Heilen

    Schamanisch-Spirituell III

    Schamanische Werkzeuge (tw. je nach persönlichem Status Quo der Teilnehmer auch erst im Masterkurs) - Erdung - Schamanische Heilung - Schamanische Rituale - Schamanische Reisen und Krafttiersuche – Kommunikation - Bilder, Gesichter, Blue Print/ Akasha lesen (idR Master) - Readings (idR Master/ Teacher)

    Schamanisch-Spirituell IV

    Selbsterkenntnis - Was ist DEINE Gabe? Wie kannst du sie entwickeln, vertiefen, nutzen? - Was ist DEIN Weg? Erkennen und gehen - Kopf und Herz in Einklang bringen (Master) - Dein Höheres Selbst erfahren und integrieren, Transformation (Teacherkurs) - Mentaltechniken: Weichen stellen - Weichen für deine Zukunft stellen - Manifestieren (idr Master- und Teacherkurs)

    Klangtherapie

    Grundlagen - Anwendungsbeispiele

    Präsenz Termine + Eckdaten

    Certified H3-Practioner - Certified H3-Therapist*

    (* für Teilnehmer, die berechtigt sind, die Bezeichnung Therapeut zu führen)

    Practioner Block A

    P-A1   09.04.-12.04.21

    P-A2   07.05.-10.05.21

    P-A3   11.06.-14.06.21

    P-A4   06.08.-09.08.21

    P-A5   10.09.-13.09.21

    P-A6   08.10.-11.10.21

    Practioner Block B

    P-B1   13.04.-16.04.21

    P-B2   11.05.-14.05.21

    P-B3   15.06.-18.06.21

    P-B4   10.08.-13.08.21

    P-B5   14.09.-17.09.21

    P-B6   12.10.-15.10.21

    Practioner Block C

    P-C1   17.04.-20.04.21

    P-C2   15.05.-18.05.21

    P-C3   19.06.-22.06.21

    P-C4   14.08.-17.08.21

    P-C5   18.09.-21.09.21

    P-C6   16.10.-19.10.21

    Die Ausbildung zum H3-Practioner/ H3-Therapist: ihr persönlicher Einstieg in H3.

    Und dieser genügt vollständig für den beruflichen und persönlichen Einsatz. In ihrem persönlichen Tempo erlernen Sie bequem von zu Hause aus die theoretischen Grundlagen. In der Präsenzphase beträgt der Praxisanteil daher 100 %. Es gibt keine vergleichbare Ausbildung mit solch hohem Praxisanteil.

    Die Praxisphase dauert 12 Tage, aufgeteilt in 3 Blöcke mit je 4 Tage, die Sie nach Wahl hintereinander oder in unterschiedlichen Monaten belegen können.

    Beispiele: P-A1 + P-B3 + P-B4    –    P-A1 + P-B2 + P-B6   – oder…
    Wichtig ist nur: Sie müssen jeweils einen Block A + B +C belegen und nach Möglichkeit auch in dieser Reihenfolge.

    Als Arzt, Therapeut, Heilpraktiker o. ä. können Sie zusätzlich ein Zertifikat zum Certified H3-Therapist erhalten. Sprechen Sie uns gerne an.

    Certified H3-Master

    Master Block A

    M-A1   09.07.-12.07.21

    M-A2   12.11.-15.11.21

     

    Master Block B

    M-B1   13.07.-16.07.21

    M-B2   16.11.-19.11.21

     

    Master Block C

    M-C1   17.07.-20.07.21

    M-C2   20.11.-23.11.21

     

    Die Ausbildung zum H3-Master: Vertiefung und persönliche Entwicklung

    Vielleicht entscheiden Sie sich nach der Practioner Ausbildung, dass Sie für sich persönlich noch einen Schritt weitergehen möchten.

    3 mal im Jahr, im Frühjahr, im Sommer und im Spätherbst finden daher Masterkurse statt. Organisatorisch gilt dasselbe wie für die Practioner Kurse. 12 Tage in 3 Blöcken, die Sie wieder hintereinander oder in unterschiedlichen Kursstaffeln belegt werden können.

    Und wenn die Termine mal gar nicht passen, sprechen Sie uns gerne an.

    Certified H3-Teacher

    Teacher Block A

    T-A1   03.12.-06.12.21

    Teacher Block B

    T-B1   07.12.-10.12.21

    Teacher Block C

    T-C1   11.12.-14.12.21

    Zum Abschluss: der H3-Teacher

    Manch einer der Teilnehmer spürt in sich das Bedürfnis, selbst als H3-Lehrer zu arbeiten. Das erlangte Wissen und Können, angereichert um eigenen Erkenntnisse an andere zu vermitteln. Im Teacherkurs geht es um letzte Feinheiten und Didaktik. Und noch einmal um einen ganz entscheidenden Schritt in der eigenen persönlichen und spirituellen Entwicklung..

    1 mal im Jahr, kurz vor Weihnachten, findet der Lehrerkurs statt. Organisatorisch gilt wieder das dasselbe wie bei den anderen Ausbildungen. Hier gilt ganz besonders: wenn die Termine mal gar nicht passen, sprechen Sie uns gerne an.

    Für alle Ausbildungen gilt

    Intensiv und Persönlich

    Minigruppen von 4 – 9 Teilnehmern

    Für die, die einen eher festen Ablauf und Rahmen wünschen


    oder Privatissime mit 2-3 Teilnehmern

    ganz individuell und flexibel in privatem Rahmen: vlt. möchten Sie den Kurs mit jemandem
    teilen, der Ihnen nahesteht? Oder wir suchen den passenden Kurspartner für Sie)

     

    2 in 1

    Eine Ausbildung, die dich verändern wird.

    Die dir wertvolle Erkenntnisse und Werkzeuge für deine Arbeit schenkt.

    Und die dich auch in deinem eigenen persönlichen und spirituellen Wachstum voranbringt.

    Ein intensives Aufarbeiten auch deiner Themen und einen erweiterten Blick auf das Große Ganze. 

    Eckdaten und Leistungen

    • 100 % Praxisanteil – weil die Theorie digital vermittelt wird
    • inkl. Hochschulzertifikat
    • Dauer: 12 Tage – 3 mal 4 Tage – auf Wunsch direkt hintereinander oder auf mehrere Monate verteilt
    • anschließend: individuelle Erreichbarkeit bei Fragen und regelmäßige Austauschtreffen
    • inkl. Skript, Snacks, Getränke,…
    • Gebühr: 2.600 € (Ratenzahlung in Absprache möglich)

    Fit for Job

    Nach dem Kurs können sie direkt loslegen

    Bereits nach Absolvieren der 1 Stufe, dem H3-Practioner, sind Sie vollumfänglich auf die Arbeit mit H3 vorbereitet.

    Die weiteren Ausbildungsstufen dienen der methodischen Erweiterung und Vertiefung. 

    Sie treiben zudem die weitere persönliche und spirituelle Entwicklung der Teilnehmer voran. 

    Fachbereichsleitung

    Frau Prof. Hildegard M. Franke
    HF7

    H3 = auf deine Weise! Weil keiner ist wie du!

    Über viele Jahre habe ich die H3-Methode entwickelt. H3 nutzt die Vorzüge der regressiven Hypnokommunikation und verbindet sie mit schamanischen und klangtherapeutische Elementen. Ganz flexibel, anpassbar an dich, deine persönlichen Gaben, deine Klienten und Patienten. H3 ist ein lebendiger Ansatz, der sich stetig weiter entwickelt. Weil jeder Sitzung, jedem Termin neue Impulse erwachsen, weil immer wieder neue "Türen" geöffnet werden. Die dem Klienten zugute kommen. Und dir. - Freu dich drauf!

    Mehr über H3 und mich

      Schreiben Sie uns

      oder kontaktieren Sie unsere Studienberater persönlich.

      Die Zentrale Studienberatung ist telefonisch erreichbar unter
      0049 (0) 2234 389 11 29
      Während der Corona-Beschränkungen
      leider nur eingeschränkte Bürozeiten:
      Mo  – Do jeweils von 10 bis 15 Uhr
      E-Mail: info@hibs-university.com