Das Lehrwerk

Von 1949 bis 1989 qualifizierte das Braunschweig Repetitorium angehende Führungskräfte aus dem In- und Ausland für Universitäre Prüfungen und Examina. Im Anschluss richtete man sich auf Steuerberater- und Wirtschaftsprüferausbildung aus. Die dabei entwickelten Inhalte und didaktischen Konzepte bilden die eine Hälfte der inhaltlichen Basis der HIBS.

Basis 1: Das prämierte Lehrwerk des Braunschweig Repetitoriums und der Wirtschaftsprüferlehrgänge

"Kaderschmiede der deutschen Industrie"

Ein Großteil der heutigen Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft verdankt dem Braunschweig Repetitorium und den Wirtschaftsprüferlehrgängen den akademischen und beruflichen Erfolg. Und kann auch nach Jahrzehnten noch auf das dabei erworbene Wissen zugreifen. Eben wegen der ganz besonderen didaktischen Konzeption: effizient und praxisrelevant.

Franke trat 1990 was Zielgruppen und Themen anbelangt die Nachfolge des Braunschweig Repetitoriums an, aktualisierte und erweiterte die Inhalte um Mathematik, Statistik und arbeitete sie seit Mitte der 90er Jahre multimedial auf. Franke Campus ist heute noch eines der führenden Hochschulrepetitorien für Wirtschaft, Mathematik und Statistik.

Basis 2: die herausragenden Materialien von Franke aktualisieren und erweitern die Braunschweig Lehrwerke.

Seit 1998 Standard setzend im akademischen eLearning

Frankes sind First Mover im akademischen eLearning in Europa. Bereits 2000 hatten sie das komplette BWL-, VWL- und Jurastudium in interaktiven Videos aufgearbeitet und waren ihrer Zeit damit weit voraus. Seither sind sie immer einen Schritt schneller und weiter, wenn es um die Entwicklung multimedialer Lerninhalte geht.

EnglishGerman