Historie der HIBS

Unsere Historie

  • 1 1949

    Gründung des Repetitoriums für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler an der Universität Köln

  • 2 1955

    Größtes BWL/VWL-Repetitorium Deutschlands

  • 3 1972

    Begutachtung des Lehrmaterials durch die Wirtschaftsprüferkammer

  • 4 1973

    Erteilung des Gütezeichens des staatlichen Bundesinstitutes für Berufsbildungsforschung. Erteilung des Gütezeichens der Bundesanstalt für Arbeit nach AFG

  • 5 1974

    Anerkennung durch den Regierungspräsidenten Köln

  • 6 1975

    Anerkennung als Bildungsveranstaltung im Sinne des Bildungsurlaubsgesetzes.

  • 7 1977

    Vertrag mit dem Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V.

  • 8 1980

    Erteilung des Siegels der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht

  • 9 1986

    Vertrag über die Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der vereinigten Buchprüfer.

  • 10 1991

    Gründung des zweiten Repetitoriums in Köln mit Schwerpunkt Mathematik, Statistik und Recht für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler, Ingenieure und Juristen.

  • 11 1995

    Größtes Repetitorium für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler und Ingenieure im deutschsprachigen Raum.

  • 12 1998

    Markeneintragung beim Bundespatentamt

  • 13 1999

    Konzeption und Realisation des 1. Akademischen Online-Lernangebotes im deutschsprachigen Raum. 400 Videokurse decken das gesamte BWL, VWL und Jurastudium ab.

  • 14 2001

    Studienabschlüsse Betriebsökonomie und Gesundheitsökonomie mit Zustimmung vom Kultusministerium München

  • 15 2002

    Anerkennung im Rahmen der ärztlichen Fortbildung durch die Ärztekammer

  • 16 2004

    Spin off: Wiederaufbau der European Entrepreneur Academy im Club of Europe zur Unterstützung von unternehmerischem und Führungskräftenachwuchs.

  • 17 2003

    Entwicklung und Realisation von eLearning Lösungen für Unternehmen und Hochschulen

  • 18 2004

    Kooperation mit der Staatlichen Wirtschaftsuniversität Jekaterinburg

  • 19 2011

    Technische Aktualisierung und Ausbau des Onlineangebotes

  • 20 2017

    Konzeption und Entwicklung der rein webbasierten HIBS

  • 21 2016

    Studienanbieter im Rahmen des Bundesamtes für Personalmanagement der Bundeswehr (Berufsförderungsdienst)

  • 22 2017

    Zulassung als Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach AZAV – zugelassen durch TQ-Cert von der Deutschen Akkreditierungsstelle, KSP GmbH

  • 23 2018

    Notif. Accreditation: AQ Austria – agencyforqualityassurance and accreditationAustria: Approvalprocedureacoording to § 27 HSH-QSG. anabin H+ Anerkennung

  • 24 2018

    Launch des neuen HIBS Portals

EnglishGerman